DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 
Recyclingbasierte Kunststoffe
Post-Consumer Recycling – vom Haushaltsmüll zum hochwertigen Industriegut
  • Industrial
  • Qualität
  • Nachhaltigkeit
  • Recyclingbasierte Kunststoffe
  • Post-Consumer Recycling – vom Haushaltsmüll zum hochwertigen Industriegut

    Als Post-Consumer Recyclingmaterialien (PCR) werden wiederaufbereitete Kunststoffe aus Haushalts- oder gewerblichen Abfällen bezeichnet, wovon ein Großteil auf Verpackungen entfällt. In Europa wird zurzeit etwa ein Drittel zu neuen Produkten wiederverwertet. So stellt der Kunststoff mehr als einmal eine wertvolle Ressource dar. Zur Gewinnung hochwertiger PCR-Produkte bedarf es allerdings sorgfältiger Aufbereitungsprozesse und Qualitätsprüfungen. Seit Langem befassen wir uns mit dem Einsatz von Recyclingprodukten aus PCR-Materialien. Gerne stehen wir Ihnen als Partner für die Realisierung Ihres recyclingbasierten Produktes für Ihre Anwendung zur Seite.

    Erfahren Sie mehr über unsere Möglichkeiten im Bereich von Post-Consumer Recyclingprodukten.

    Bei fast der Hälfte des weltweit produzierten Kunststoffs endet die Nutzungsphase nach nur einmaligem Gebrauch. Verpackungen und Einweglösungen werden zu Abfall, der jedoch gleichzeitig auch eine wertvolle Ressource darstellt. Die Wiederverwertung von Kunststoffabfällen ist ein zentraler Baustein im Rahmen einer nachhaltigen Wirtschaft. Der Anteil der Zuführung zur werkstofflichen Verwertung steigt kontinuierlich. Aufgrund ihrer Menge und der vielen Anwendungsbereiche gerade auch im Verpackungssektor machen Polyolefine den Großteil in den Recyclingströmen aus.

    Handelt es sich um sortenreine Abfallstoffe, so lassen sich diese gut und einfach aufbereiten. Gerade bei Kunststoffabfällen, die durch private oder gewerbliche Endverbraucher entstehen, ist dies jedoch eher die Ausnahme. Hier kommen Kunststoffe verschiedenster Art zusammen. Verunreinigung und Durchmischung sind dabei nur zwei der vielen komplexen Herausforderungen, die es zu lösen gilt. Hierbei kommen mehrstufige Verfahren zum Einsatz, mit denen anhand spezieller Kennwerte und Parameter Werkstoffe identifiziert und sortenrein getrennt werden können, denn eine Vermischung verschiedener Kunststoffe kann nicht nur zu Problemen in der Verarbeitung, sondern auch zu einem qualitativ minderwertigen Eigenschaftsprofil in der späteren Wiedernutzung führen. Die Technik schreitet voran. Immer bessere Technologien zum Aufbereiten von Kunststoffabfällen sorgen dafür, dass ein zunehmend größerer Anteil an Kunststoffen nach Nutzung den Weg zurück in den Materialkreislauf findet.

    Röchling Industrial befasst sich seit Langem mit dem Einsatz von aufbereiteten Rohstoffen aus Kunststoffabfällen für neue nachhaltige Produkte. In Zusammenarbeit mit Partnern aus der Kreislaufwirtschaft konnten bereits vielfältige Erfahrungen gesammelt und in ersten ausgewählten Anwendungen Projekte mit dem Einsatz von Post-Consumer-Materialien realisiert werden.

    Haben Sie auch Interesse, in Ihrer Anwendung Post-Consumer-Recycling Produkte einzusetzen?

    Gern besprechen wir gemeinsam mit Ihnen Anforderungen, Lösungsansätze und Optionen, wie wir Ihr nachhaltiges Vorhaben in die Realität umsetzen.

     
    Suchen
    Kontakt

    Teilen

    Newsletter Registration

    Webseite auswählen


    Roechling_Industrial_Banner.jpg
    Kunststoffe für technische Anwendungen

    Industrial


    Schließen