DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 

Röchling Leripa Papertech heißt jetzt Röchling Industrial Oepping

Neuer Name stellt Industrieorientierung heraus

Oepping – Der Kunststoffverarbeiter Röchling Leripa Papertech GmbH & Co. KG in Oepping, Österreich, hat einen neuen Namen: Röchling Industrial Oepping GmbH & Co. KG. Mit der Umfirmierung zum 31. März 2020 stellt das Unternehmen seine Kunden noch stärker in den Mittelpunkt und verfolgt konsequent weiter seine Strategie der Industrieorientierung.

Der neue Name „Röchling Industrial Oepping GmbH & Co. KG“ demonstriert die Zugehörigkeit zur internationalen Röchling-Gruppe und hebt vor allem die Strategie des Unternehmensbereiches Röchling Industrial hervor, zu dem das Unternehmen gehört. Der Unternehmensbereich verarbeitet thermoplastische und duroplastische Kunststoffe für nahezu jede Industrie weltweit. Der Unternehmensname stellt die Industrien und damit die Kunden konsequent in den Mittelpunkt.

 

Neuer Name: Der Kunststoffverarbeiter Röchling Leripa Papertech GmbH & Co. KG in Oepping, Österreich, heißt jetzt Röchling Industrial Oepping GmbH & Co. KG – mit der Umfirmierung zum 31. März 2020 stellt das Unternehmen seine Kunden noch stärker in den Mittelpunkt und verfolgt konsequent weiter seine Strategie der Industrieorientierung

Franz Lübbers, der als Vorstand den Unternehmensbereich Industrial in der Röchling-Gruppe verantwortet, erklärt: „Wir bieten für jede Industrie den optimalen Werkstoff an und schaffen mit unseren Produkten und Dienstleistungen für unsere Kunden einen Mehrwert. Diese industriebezogene Denkweise kommunizieren wir auch durch die Firmierungen unserer Tochtergesellschaften in den Markt.“ Röchling Industrial ist dabei alle über 40 Gesellschaften weltweit nach dem einheitlichen Muster „Röchling Industrial + Standortname“ umzubenennen. „Hierdurch stellen wir gegenüber unseren Kunden auch klar, dass er in seiner lokalen Nähe Zugriff auf das gesamte Angebot und die Expertise von Röchling Industrial hat“, unterstreicht Lübbers.

Enge Zusammenarbeit ist zentrales Element

Das betont auch Peter Eckerstorfer, Geschäftsführer Röchling Industrial Oepping: „Für unsere Kunden ändert sich mit unserem neuen Namen nichts. Vielmehr unterstreichen wir mit der Änderung unsere bisherige Arbeitsweise und sehr enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und innerhalb unserer Gruppe. Auch in Zukunft arbeiten wir intensiv daran, dass unsere Kunden mit unseren Kunststoffen, mit unserem Produkt-, und Anwendungs-Know-how und unserem Service einen Wettbewerbsvorsprung erhalten.“

Die Tochtergesellschaft in Oepping ist führender Hersteller von hochwertigen Verschleißteilen für die Papierindustrie, den Allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, der Agrarindustrie sowie der Alpinindustrie. Seit 1993 gehört das Unternehmen zur Röchling-Gruppe. Seither wächst das Unternehmen beständig. Über 54 Mio. Euro wurden seitdem in den Ausbau investiert. Heute ist der Standort in Oepping ein Top-Arbeitgeber in Oberösterreich mit über 300 Mitarbeitern.

 
Suchen
Kontakt

Teilen

Newsletter Registration

Webseite auswählen

Roechling_Industrial_Banner.jpg
Kunststoffe für technische Anwendungen

Industrial